Die Form 1382 von Arzberg feiert Jubiläum

verfasst am 20.09.2011
Die Form 1382 von Arzberg feiert Jubiläum

Die Form 1382 von Arzberg feiert Jubiläum

Die Form 1382 von Arzberg feiert Jubiläum

Die 1931 entstandene Form 1382 von Dr. Ing. Hermann Gretsch feiert ihren 80 Geburtstag. Der Industriegestalter Hermann Gretsch vollendete die Form im Arzberg-Modellbuch und erteilte damit eine  klare Absage an alle unpraktisch, verschnörkelten Gebrauchsgeschirre.

Er entwarf  damit ein Alltagsporzellan, das einfach, echt, wesentlich, schlicht ästhetisch und funktional ist. Es zählt bei dem Hersteller Arzberg zu den Topsellern und ist eine Design-Ikone. Das Porzellan ist der Alltagsklassiker und Kultgeschirr. Seit 80 Jahren ist diese Form 1382 eines der meistverkauften Porzellane weltweit. Dieses Design ist zeitlos, so dass man lange Freude daran haben kann.

Deswegen hat der Hersteller Arzberg auch in diesem Jahr auf der Form 1382, die man gerne benutzt und anfasst, neue Dekore auf den Markt gebracht.

Das Dekor „Cambridge“ mit den fröhlich, frischen und bunten Frühlingsblumen oder die dezenteren Dekore wie „Novum“ mit schlichtem Platinband, welches auch sehr gut mit den Farben „Novum pink“ und „Novum Grey“ kombiniert werden kann. Das neue Dekor „Crystal Star“ kann man durch das leuchtende, farbenkräftige rot auch gut zu Festtagen auf den Tisch decken.

Die schönen Porzellanserien von Arzberg fügen sich als sehr gute Ergänzung in unseren Shop, mit den wir auch schon Erfolge verzeichnen konnten. 

Stöbern Sie gerne einmal bei uns durch. Es lohnt sich.